Logo-mit-rot_45
line-oben-182
Home
Restaurationen

besucherzähler  

line-oben

Rostschutz fängt beim Karosseriebau an

Was nutzt allein das beste Handwerk, wenn die jeweils passende Strategie fehlt? Es gibt viele Regeln und neuste technische Möglichkeiten, die eingehalten und angewendet werden müssen, um ein klassisches Fahrzeug schon beim Wiederaufbau der Karosserie bestmöglich vor Korrosion zu schützen.
Des Weiteren wissen wir, was der Begriff Restauration besagt und arbeiten danach, das heißt, es wird nach Möglichkeit nur so viel Blech ersetzt wie erforderlich. Die Blechteile oder Blechgruppen werden zur separaten Reparatur ausgetrennt und anschließend wieder in die Karosserie geschweißt.  Bei noch mehr gewünschter Authentizität werden auch die Schweißnähte original platziert und gesetzt.
Grundsätzlich sollten Überlappungsschweißnähte, die nur unter dem Außenblech vorhanden sein dürfen (außer originale Ausnahmen), aufgetrennt werden, denn dort entwickelt sich der Rost durch die Kapillarwirkung des Wassers am schnellsten und beginnt meist auch dort. Mit der richtigen Strategie und neuster Technologie sowie Hilfe von Sandstrahler und Lackierer können Hohlräume und Überlappungen rostsicher verschlossen werden, bevor das ebenfalls von innen gesäuberte/lackierte Außenblech an die Unterkarosserie gefügt wird. Wir verwenden dabei temperaturfeste Chemie und moderne Schweißtechnologie, die aufeinander abgestimmt und zusammen benutzbar sind.
An folgenden zwei Beispielen ist zu sehen, wie wir vorgehen :

altes Lancia Logo

Hier in dieser Fotogallerie sehen Sie die Arbeitsabläufe
 zu einem
LANCIA - Aurelia B20 :
Bitte klicken Sie auf das erste Bild, um die Gallerie im neuen Fenster mit großen Bildern zu betrachten

307-01

307-02

307-03

307-04

307-05

307-06

307-07

307-08

307-09

307-12

307-13

307-14

307-15

307-16

307-17

307-18

307-19

307-20

307-22

307-23

307-24

307-25

307-26

307-29

307-30

307-32

307-33

307-34

307-35

307-36

307-37

307-38

307-39

307-40

307-41

307-42

307-43

307-44

307-45

307-46

307-47

307-48

307-49

307-50

307-51

307-52

307-53

307-54

MercedesBenzAlt

In dieser nächsten Fotogallerie sehen Sie einen kleinen Auszug der Arbeitsabläufe zu einem Mercedes Benz 170b :
Bitte klicken Sie auf das erste Bild, um die Gallerie im neuen Fenster mit großen Bildern zu betrachten

MB160

MB162

MB167

MB173

MB176

MB183

MB185

MB187

MB198

MB200

MB209

MB211

MB212

MB213

MB214

MB215

MB220

MB226

MB249

MB253

MB254

MB255

MB256

MB257

MB258

MB259

MB287

MB288

MB289

MB290

MB291

MB292

MB293

MB294

MB295

MB300

MB301

MB302

MB303

MB304

MB305

MB306

MB307

MB308

MB309

MB312

MB405

MB407

MB408

MB409

MB410

MB420

MB421

MB447

MB448

MB449

MB480

MB481

MB483

MB484

MB485

MB486

MB488

Erfahrungen / Referenzen :

AC Ace Bristol Alfa Giulia, Alfa Giuletta , Alfa Romeo Alvis TD21
Austin Healey BN2 Bentley Azure , - Continental S1 , - S1 Countryman , - Speed Six 6,5
Aston Martin DB2 , Aston Martin DB6
Citröen DS , Citröen SM Daimler DS 420
Jaguar E-Type Lightweight , - E-Type S1 , -  MK2 , -  MK10 , -  XJ6 , - XK120 , - XK 150
Fiat Dino
Jensen 541 Lancia Aurelia B12 , - Aurelia B20 , - Aurelia B50 , - Flaminia , - Fulvia Sport Zagato
Karmann Ghia Typ 34 Lamborghini Countach , - Espada
Maserati Ghibli , - Khamsin , -  Sebring , - 200Si Mercedes Benz  123 , - 170b , - 280SL Pagode , - 300b Adenauer ,  - 320b , -  540K Innenlenker , - W/R107 , - W111 3,5 MG-A, MG-C Mini MK2 , Mini Clubman
Morgan Plus8
Porsche 911
Rolls-Royce Corniche Volvo 1800ES , Volvo Amazon
Triumph 2000 Roadster , Triumph Spitfire
VW 412, VW Käfer Wartburg 311
line-unten